24-Stunden-Lauf für Kinderrechte

Aus 24 Stunden werden 24 Tage!

Gerade jetzt!
Laufend für die Kinderrechte unterwegs

Statt den üblichen 24 Stunden kann in diesem Jahr 24 Tage lang für den guten Zweck gelaufen werden. Auf die Einhaltung der Kinderrechte hinzuweisen, ist in diesem jahr wichtiger denn je. Das Recht auf Bildung, Recht auf ein sicheres Zuhause, Recht auf Spiel und Erholung sind nur drei der zehn Kindrechte , deren Umsetzung gerade nicht für alle Kinder gewährleistet werden kann.

Während der Beschränkungen bewegen sich viele Menschen in der freien Natur. Beim 24-Tage-Lauf könnt Ihr Euch nebenbei engagerien und Euch gemeinsam mit vielen anderen für die Kinderrechte stark machen. Zwischen dem 18. Juni und dem 12. Juli 2020 sind Eure gelaufenen Kilometer für die Förderung von Stuttgarter Kinderprojekten Gold wert! 

NÄHERE INFOS FOLGEN!

Ab 1. Juni 2020 werdet Ihr Euch hier online anmelden können.

Folgt uns auf Instagram oder Facebook, auch dort werden wir regelmäßig  über den veränderten Ablauf informieren.

Grundlage des Laufes bildet die aktuelle Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen sowie die 10 Leitplanken des DOSB

 

 

Einfach mitmachen, könnte toll werden!

Knapp 2.000 Läuferinnen und Läufer haben beim 13. Lauf für Kinderrechte am 6. und 7. Juli 2019 alle sechs Bahnen der Sportanlage der Universität Stuttgart in Beschlag genommen und sich aktiv für die Kinderrechte eingesetzt. Insgesamt wurden 22.250 Kilometer zurückgelegt, obwohl die Temperaturen leicht tropisch waren. Tausende Liter Bodenseewasser und jede Menge Bananen halfen, die Kondition zu halten. Mit dem beliebten Stuttgarter Benefizlauf wurde in 2019 auf alle Kinderrechte der UN-Konvention aufmerksam gemacht.

Let’s run!

Zum dreizehnten Mal liefen 2019 Schulen, Kitas, Vereine, Familien, Hobbygruppen und viele hundert Einzelpersonen bei unserem 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte, den wir zusammen mit dem Sportkreis Stuttgart veranstalteten. Die Leistung der letzten dreizehn Jahre kann sich sehen lassen: über 200.000 Euro Spendengelder wurden bislang erlaufen. Alle Spenden kommen zu 100 Prozent Stuttgarter Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit zugute.

Laufend Gutes Tun!

Entscheidend ist nicht, wie schnell und wie viele Runden gelaufen werden, sondern dass die Läuferinnen und Läufer ihre ganz persönlichen Sponsoren haben, die pro gelaufene Runde einen Betrag ausloben – ein paar Cent oder eine höhere Summe, uns ist jede Spende willkommen! Auch Nichtläufer können den Spendenlauf unterstützen, sie überweisen einen Beitrag ihrer Wahl auf das Spendenkonto des 24-Stunden-Laufes. 

Auch Kinder haben Rechte!

Ob Gesundheit, Bildung oder elterliche Fürsorge ... Kinder haben besondere Rechte, die Ihnen eine glückliche Kindheit und eine gute Vorbereitung  auf die Zukunft garantieren sollen.
Bei unserem 24-Stunden-Lauf wollen wir genau diese Rechte stärken und Stuttgarter Einrichtungen unterstützen, die sich für die Kinderrechte einsetzen.
Wir freuen uns über alle fleißigen Läufer, denen das Wohl der Kinder in Stuttgart genauso am Herzen liegt, wie uns!

Rinaldo Inäbnit
Rückwärts-Läufer

"An dieser Stelle möchte ich Euch von ganzem Herzen Danke sagen! Dieser Anlass war einfach gigantisch toll! Ich darf sogar sagen, dass nichts, aber auch garnichts daran heran kommt, was ich bei Euch an Eurem Lauf erleben durfte! Es war ein Höhepunkt meines Lebens! Es war durchs Band alles perfekt!!!
Euch alles Gute - und nochmals - 1000 Dank ! Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen!"

Antje W.

"Es war wieder ein sehr schönes Erlebnis. Wir kommen seit dem ersten Lauf 2007 jedes Jahr wieder. Für unsere Familie ist das ein fester Termin im Jahresablauf auf den wir uns sehr freuen."

Diese Projekte wurden von der Kinder- und Fachjury ausgewählt und konnten bei der Verteilung der eingegangenen Spenden berücksichtigt werden. Insgesamt wurden über 26.000 € Fördergelder erlaufen.

Projekte bis 2.500 Euro

1. Platz
"Einzelbegleitung von Kindern in Trennung"
Kinderschutzbund OV Stuttgart e.V.

2. Platz
"Schule als Staat" 

Paracelsus-Gymnasium Stuttgart Hohenheim

3. Platz
"Begegnungsschullandheim"

Wilhelmsgymnasium Stuttgart

4. Platz
"Kleine Künstler*innen und ihre große Kunst"

Deutsch-Türkisches Forum Stuttgart e.V.

 

Projekte bis 5.000 Euro

1. Platz
"Alles im Griff" 
GemeinschaftsErlebnis Sport

2. Platz
"Allen Kindern beide Eltern" 
Väteraufbruch für Kinder e.V.

3. Platz
"Kids- und Junior Week" 
Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V.

4. Platz
"Internationales Kinderfest am Weltkindertag"
Kindersportschule Feuerbach/Weilimdorf

5.Platz
"lifenotes" für krebskranke Kinder und Jugendliche

n:ipo Beratungsstelle

6.Platz
"Bewegter Schulhof"

Betty-Hirsch-Schule

6.Platz
"BLOMST!"

Kita Kafkaweg 

7.Platz 
"Mobile Kindersozialarbeit"

Mobile Jugendarbeit Weilimdorf

Stark aufwachsen! Für Kinder in Stuttgart

Ansprechpartner

Dominik Hermet
Geschäftsführer Sportkreis Stuttgart e.V. 

info[at]sportkreis-stuttgart.de
Tel. +49 711 280 776 58

Silke Schmidt-Dencker
Geschäftsführung Stuttgarter Kinderstiftung

schmidt-dencker@stuttgarter-kinderstiftung.de
Tel. +49 711 722 351 16

Partner

 Für die gute Zusammenarbeit danken wir herzlich:

Förderer

Dank unserer Sponsoren können wir sämtliche erlaufenen Spendengelder gänzlich an die Projekte ausschütten.

Pinnwand

24-Stunden-Lauf für Kinderrechte 2019

Wow! Mehr als 1800 große und kleine Läuferinnen und Läufer aus 46 Teams sind dieses Jahr mehr als 55.500 Runden bei unserem 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte 2019 gelaufen. Trotz eines starken Gewitters in der Nacht und einer Unterbrechung von eineinhalb Stunden sind das stolze 22.250 Kilometer!

2019 wurde zum ersten Mal für alle Kinderrechte gelaufen und wir waren auf der Sportanlage der Universität Stuttgart Vaihingen. Der beste Einzelläufer aus dem Team "Kinderschutzbund" erzielte das Ergebnis von großartigen 162 Kilometern und der beeindruckende Rückwärtsläufer namens Ronaldi machte durch seine Aktion auf das Kinderrecht gegen sexuellen Missbrauch aufmerksam.

Die Spenden gehen dieses Jahr an Förderprojekte, die zuvor in einer Kinder- und Fachjury vorgestellt und ausgewählt wurden.

Zum ersten Mal mit einer Kinderjury

Bereits vor dem 24-Stunden-Lauf tagte eine Kinderjury gemeinsam mit einer Fachjury und wählte aus achtzehn eingegangenen Förderanträgen, die für sie wichtigsten und besten Projekte aus. Schülerinnen und Schüler der GWRS Ostheim, der Schickhardt-Realschule und der Waldorfschule am Kräherwald debattierten anhand zahlreicher Kriterien über die Qualität der eingereichten Projekte. Besonders wichtig war der Jury, dass viele Kinder von den Projekten profitieren können und auch sozial schwächere Familien erreicht werden. 

Geförderte Projekte 2019

Kinderschutzbund OV Stuttgart e.V. - Einzelbegleitung von Kindern in Trennung / Paracelsus- Gymnasium Stuttgart Hohenheim - Schule als Staat / Wilhelmsgymnasium Stuttgart - Begegnungsschullandheim / Deutsch-Türkisches Forum Stuttgart e.V. - Kleine Künstler*innen und ihre große Kunst / Gemeinschafts Erlebnis Sport - Alles im Griff / Väteraufbruch für Kinder e.V. - Allen Kindern beide Eltern /  Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V. - Kids- und Junior Week / Kindersportschule Feuerbach/Weilimdorf - Internationales Kinderfest am Weltkindertag / n:ipo Beratungsstelle - "lifenotes" für krebskranke Kinder und Jugendliche / Betty-Hirsch-Schule - Bewegter Schulhof / Kita Kafkaweg - BLOMST! / Mobile Jugendarbeit Weilimdorf - Mobile Kindersozialarbeit

Bildergalerie 2019

24-Stunden-Lauf für Kinderrechte 2018

Und auch in diesem Jahr wurde ein neuer Rekord gelaufen. Das fantastische Ergebnis des Vorjahres konnte erneut übertroffen werden. Weit über 2000 laufbegeisterte Menschen liefen über 3.000 Kilometer mehr als in 2017. Mit einer gelaufenen Gesamtstrecke von insgesamt 28.538,4 Kilometern, konnte ein neuer Spendenrekord erzielt werden. Es kamen insgesamt 20.000 Euro zur Ausschüttung.

Geförderte Projekte 2018

bhz Stuttgart/AGDW e.V. - Teilhabe und Kinderrechte für alle / Caritasverband für Stuttgart GTS Hohensteinschule - Auch kämpfen will gelernt sein / Gemeinschaftserlebnis Sport - All inclusive /  Inklusive Kita des Anna Haag Mehrgenerationenhaus  - Barrierefrei im Alltag Gemeinsam die Welt entdecken / Lebenshilfe Stuttgart e.V. - Clown-Workshop / ProjektWERK Kinderspielstadt - Stutengarten /  Sportvereinigung Feuerbach e.V. - KiSS für Kinder mit Handicap  / Stadtjugendring Stuttgart e.V. - Meine, deine, unsere Stadtgeschichte /  Wilhelmsgymnasium  - Kooperationsschullandheim Alltag gemeinsam gestalten und voneinander lernen 

Bildergalerie 2018

Scheckübergaben

24-Stunden-Lauf für Kinderrechte 2017

Und wieder wurde ein neuer Rekord gelaufen. Das fantastische Ergebnis des Vorjahres konnte auch in diesem Jahr wieder übertroffen werden. Über 2000 laufbegeisterte Menschen liefen über 25.000 Kilometer. Dementsprechend waren auch die Laufspenden besonders hoch. Insgesamt konnten 19.500 Euro an Stuttgarter Einrichtungen ausgeschüttet werden, die Projektanträge zum weitreichenden Thema Gesundheit eingereicht hatten.

Ergebnisliste Teamwertung (PDF)
Ergebnisliste Einzelwertung (PDF)

Geförderte Projekte 2017

Deutscher Kinderschutzbund - "Begleiteter Umgang plus" - "Kunsttherapie mit Flüchtlingskindern" / Stuttgarter Jugendhausgesellschaft Kinderspielstadt Stutengarten - "Gesundes Brot"/  Frauen helfen Frauen e.V. - "Tonfeldtherapie" für Kinder, die im Frauenhaus leben / TE Nachtigallenweg - "Gesundheit für Groß und Klein" / Deutsch-Türkisches Forum - "Bleib gesund durch Ernährung und Bewegung" / Freie Aktive Schule - Apfelzeit / Abenteuerspielplatz West - "Gesundes AbiBrot" / GES "Gesundheitsförderung und Gesunderhaltung durch Sport und Bewegung" / Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V. "Fachliche Betreuung des Kita Innovationspreis 2018" 

Bildergalerie 2017

nach oben